Wer schreibt hier?

Umut Mildner

Es freut mich, dass du auf diesem Blog recherchierst! Ich heiße Umut.

Mein Motto ist: "Es ist nur ein Topf - aber ein Topf, der die Mühe wert ist." Ich habe eine Leidenschaft für römische Keramik, die sich in jedem Beitrag zeigt, den ich hier poste. Ich hoffe, dass ich mein Wissen mit dir teilen kann. Ich liebe Töpferei, ich genieße den Prozess und bin immer auf der Suche nach Möglichkeiten, meine Fähigkeiten als Töpfer zu verbessern. Wenn Sie also daran interessiert sind, etwas über die römische Keramik zu erfahren, werden Sie feststellen, dass ich für Sie da bin.

Römische Keramik von Umut Mildner - Die Herstellung einer römischen Töpferschale von Lizzie Houghton Lizzie Houghton hat einen wunderbaren Blog, der mit römischen Töpferfotos gefüllt ist, sowie viele andere interessante römische Töpferthemen, wie ihr Töpferprojekt, römische Ziegel für eine Wand zu verwenden, und ihre Töpferlektionen auf der Website. Sie hat einen schönen Blog für römische Keramik, der für diejenigen von uns, die neu in der Töpferei sind, leicht zu navigieren ist, aber Sie werden auch einige fortgeschrittenere römische Keramikartikel finden! Römische Keramik von Gillian Lacey - "Der Römer" von Gina Lacey Gillian Lacey ist ein Töpfer und Blogger mit einer großen Auswahl an Informationen über die römische Keramik.

Mein Vater sagte mir immer: "Du musst es selbst sehen. Wenn du es nicht tust, wird es niemand anderes tun."

Aber ich konnte nie die Zeit finden, herauszufinden, wofür das war, und ich habe immer gedacht, dass es ein Mythos war.

Als ich also auf dieses Foto stieß, das am 1. Januar in der Berliner Morgenpost erschien, musste ich nur herausfinden, was es war und was es mit dem in diesem Artikel erwähnten Topf zu tun hatte.

So sieht es beim Öffnen aus

Der Inhalt ist sehr einfach, aber wenn man ihn umdreht, befindet sich ein kleiner Glasdeckel auf der Oberseite. Man sieht, dass es aus einer Keramik besteht. Und darauf ist ein kleines Glasgefäß mit einem Loch. Du kannst auch den Boden des Glases sehen. Wenn man genau hinsieht, sieht man eine kleine Inschrift, die besagt: "Todt der Korte. Der Tölle von Eberwulf von Düsseldorf. The kostenlopf the counterwarte.

My Ebook, das als römische Keramik des Mittelalters bezeichnet wird, steht nun zum Download bereit.

Meine Bücher und Videos wurden in mehrere Sprachen übersetzt, und mein Blog über römische Keramik ist inzwischen ein internationaler Erfolg. Wenn Sie mehr über die römische Töpferei, die Ursprünge der Töpferei oder die Kunstgeschichte erfahren möchten, sind Sie in meinem Blog richtig. Ich hoffe, dass dies eine nützliche Ressource für Sie sein wird. Dieser Blog hat nichts mit "Heidentum" zu tun, noch enthält er "rassistische" Ideen oder Ansichten. Du wirst mich nicht mit rassistischen Beleidigungen finden, und ich hoffe, du wirst es auch nicht tun. Dieser Blog soll lehrreich und unterhaltsam sein und ist kein Angriff auf das Christentum oder den christlichen Glauben. Der Autor hat den Inhalt dieses Blogs nicht überprüft. Die Autorin ist nicht verantwortlich für Inhalte in diesem Blog, die ohne ihre Zustimmung veröffentlicht werden. Der Autor übernimmt keine Haftung für solche Inhalte, die in diesem Blog veröffentlicht werden. Bitte respektieren Sie das geistige Eigentum anderer.

Warum ich das tue

Meine Leidenschaft ist die römische Keramik. In diesem Blog möchte ich Ihnen zeigen, wie man römische Keramik aus verschiedenen Materialien herstellt, von einfacher Handarbeit bis hin zu komplexeren und exotischen. Mein Ziel ist es, Tutorials zu erstellen und meine Erfahrungen mit Ihnen zu teilen.

Hier teile ich ein paar Fotos von römischer Keramik aus einer aktuellen Ausstellung in Frankfurt am Main. Es ist mein erster Besuch in Deutschland und ich war wirklich begeistert, die römische Keramik in meinem eigenen Haus zu probieren. Ich liebe die Schönheit dieser Töpferei und kann es kaum erwarten, zurückzukehren und zu sehen, was ich dort finde. Ich werde einige der berühmtesten römischen Töpferwaren aus der Kaiserzeit besprechen. Ich werde den Zeitraum von ca. 200 v. Chr. bis zur frühen Kaiserzeit abdecken und Ihnen die schönsten Beispiele aus den unterschiedlichsten Stilrichtungen zeigen. Roman Pottery ist ein sehr interessantes Thema und ich hoffe, dass Sie diesen Beitrag informativ und interessant finden.

Und jetzt viel Freudeauf meiner Webseite.

IhrUmut