Was ist beim Kauf von Römertöpfe wichtig?

Umut Mildner

Wenn Sie Ihr eigenes Essen zubereiten oder das Beste aus Ihrem Außenbereich herausholen möchten, sind römische Töpfe genau das Richtige für Sie.

Wenn Sie es vorziehen, qualitativ hochwertige Keramik zu genießen und sich nicht in den Hype der modernen Töpfe hineinversetzen lassen wollen, möchte ich Sie einladen, unseren Blog zu besuchen. Gerne informieren wir Sie über römische Töpfe. Aber ich möchte Ihnen auch vorschlagen, dass, wenn Sie römische Töpfe für einen längeren Zeitraum verwenden wollen, es wichtig ist, sie zu verwenden, um ihre Eigenschaften zu erhalten. Denn die Haltbarkeit der römischen Keramik hängt von der Qualität ihrer Materialien ab.

Römische Töpfe aus dem Mittelalter wurden meist aus einem Material wie Birkenrinde hergestellt, die eine ziemlich dunkle Farbe hatte. Um einen römischen Topf etwas heller und glänzender zu machen, würde man eine dunklere Birkenrinde verwenden. Wie viel kosten Römertöpfe? Einer der häufigsten Hölzer im Mittelalter war die Eiche, aber neben einem guten Holz ist es auch ein ausgezeichnetes Holz für die Herstellung eines römischen Topfes, weil es stark, langlebig und gutmütig ist. Wenn Sie einen Topf aus Birkenrinde verwenden, erhalten Sie einen Topf, der leicht genug ist, um als Bratpfanne zu dienen, während er eine solide, harte Schale hat, die extrem haltbar ist. Deshalb wurde die römische Keramik als "Gürtelrose" bezeichnet. Wenn Sie einen römischen Topf kaufen, werden Sie die Verwendung einer römischen Tonschindel in Betracht ziehen wollen.

Römische Keramik wurde in verschiedenen Farben in verschiedenen Regionen hergestellt, so dass es am besten ist zu wissen, welche Regionen wo sind, so dass Sie wissen, welche Art von Topf Sie kaufen möchten. Zum Beispiel würde ein römischer Topf in Frankreich hergestellt werden, aber in Norditalien gibt es einen wichtigen regionalen Unterschied: Er heißt "fiori" und besteht aus braunem Ton und weißem Holz. Und das mag sehr wohl interessant sein, im Vergleich mit Römertöpfe Erfahrung Dieser Topf wird als "Fiori" bezeichnet und ist im Norden Italiens als "Fiori-i-Bruzzo" bekannt.

Die "fiori" wird auf eine andere Weise hergestellt als die anderen Töpfereien des Landes. In einem "Fiori"-Topf benötigen Sie nur einen Tonblock. Du nimmst ein Stück roten Ton und legst ihn auf einen Holzklotz, fügst ein Stück schwarzen Ton und ein Stück weißen Ton hinzu, und fügst etwas weißes Holz hinzu.